admin

11. Mai 2017: Lesung in Köniz mit Musik

 Uncategorized  Comments Off on 11. Mai 2017: Lesung in Köniz mit Musik
Apr 302017
 

“Durch die Hölle – zum Glück”

Am Donnerstag, 11. Mai 2017, 19h30 werde ich in einer Lesung in der Bibliothek Köniz das erste Mal nicht meine eigenen Texte lesen, sondern die fünf Bücher vorstellen, die für den diesjährigen Debut-Glauser-Preis nominiert sind.

Es handelt sich dabei um die fünf am besten geschriebenen Kriminalromane von Autorinnen und Autoren, die das erste Mal ein Buch veröffentlichen. Am besten geschrieben … unter der Voraussetzung, dass das Jury-Team, bei dem ich Mitglied war, gut entschieden hat. Wir haben 98 Bücher gelesen, uns geärgert, dann wieder über tolle Formulierungen gefreut, den Spannungsbogen kritisiert, uns natürlich auch im Team gestritten und uns schliesslich nach heftigen Kämpfen auf die besten fünf geeinigt. Auch über die Juryarbeit werde ich an dieser Lesung berichten.

matti_4929Musikalische Begleitung. Die Lesung wird begleitet von Matthias Walpen, Solo-Cellist des Symphonieorchesters Biel-Solothurn. Freuen Sie sich auf ebenso höllische wie glückliche Momente.

Die Bibliothek Köniz wird ein Apéro spendieren. Freier Eintritt. Alle 98 Kriminalromane werden verschenkt, Sie dürfen sich zum Schluss bedienen!

Kollekte zur Rettung der Pangoline (was für ein schöner Name!). Mehr Informationen unter https://www.worldwildlife.org/species/pangolin

shutterstock_215851909

 Posted by at 13:14

Criminale in Graz: 4. bis 9. Mai 2017

 Uncategorized  Comments Off on Criminale in Graz: 4. bis 9. Mai 2017
Apr 302017
 

Die diesjährige Criminale (Zusammenkunft aller deutschsprachigen Krimiautorinnen und -autoren) wird in Graz stattfinden. Als Jurymitglied des Debut-Glauser-Preises werde ich die Ehre haben, zusammen mit meinem Kollegen Michael Schreckenberg, die Laudatio für den Preisträger zu halten. Wer es ist, darf natürlich noch nicht verraten werden.

Ich freue mich sehr auf den Anlass, den Sekt davor und vor allem danach, wenn alles gut überstanden ist!

Mehr dazu: http://www.die-criminale.de/

 Posted by at 11:59

Lesung in der Kulturnacht Köniz, 29. Oktober, 24h: Lou Beck bricht auf zu neuen Ufern!

 Kultur, Lesungen, Uncategorized  Comments Off on Lesung in der Kulturnacht Köniz, 29. Oktober, 24h: Lou Beck bricht auf zu neuen Ufern!
Sep 152016
 

Das Logo der Kulturnacht passt perfekt: Lou Beck ist im vierten Band mit dem Titel “Kontaminiert” auf der Suche nach den Snowies, den Geisterwesen im Norden Kanadas.

Am Samstag, 29. Oktober 2016 findet wieder die Kulturnacht in Köniz statt. Meine Lesung findet Punkt Mitternacht im Chornhuus statt. Ich lese aus dem noch unveröffentlichten vierten Band mit Lou Beck!

Ich würde mich freuen, wenn mir einige neugierige Nachtschwärmer um Mitternacht Gesellschaft leisten … Bis dann!

Eine Könizer Nacht voller Kultur

Ein abwechslungsreiches Programm mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Gemeinde Köniz und der Region Bern verkürzt Ihnen am 29. Oktober 2016 die längste Nacht des Jahres.

http://www.kulturnacht-koeniz.ch/index.php?id=7

https://www.facebook.com/kulturnachtkoeniz/

 Posted by at 14:59

Ich bin in der Jury für den Debüt Glauser

 Uncategorized  Comments Off on Ich bin in der Jury für den Debüt Glauser
Sep 152016
 

Es ist eine Ehre, ein Abenteuer und eine endlose Leserei! Bis Ende 2016 müssen rund 90 Bücher gelesen, diskutiert und die besten Erscheinungen ausgelesen werden. Dann, im Januar 2017, setzen sich die Mitglieder der Jury zusammen, argumentieren, diskutieren, streiten und einigen sich (hoffentlich) auf die Gewinnerin / den Gewinner des Glauserpreises für das beste Debüt des Jahres 2016. Es ist anregend, sich über die Qualität und die Stolpersteine des Schreibens eines Krimis Gedanken zu machen und die Kriterien nachvollziehbar beschreiben zu können.
Verliehen werden die verschiedenen Glauserpreise vom Syndikat, dem Zusammenschluss der deutschsprachigen Krimiautorinnen und -autoren.

 Posted by at 14:45

Ein Lou Beck Hörspiel entsteht

 Uncategorized  Comments Off on Ein Lou Beck Hörspiel entsteht
Sep 152016
 

Das Radio SRF hat mir den Auftrag gegeben, ein Lou Beck Hörspiel zu schreiben. Das freut mich natürlich sehr! Szenisch zu schreiben ist ganz neu für mich. Im Moment empfinde ich es als lustvoll akustisch zu denken und zu gestalten, was sonst visuell abläuft. Ob sich alle meine (leicht verrückten) Ideen tatsächlich umsetzen lassen, ist aber noch offen. Die Tonmeister der Hörspielredaktion werden jedenfalls gefordert sein. Musik, Geräusche und Raumakustik sollen eine wichtige Rolle spielen. Das Hörspiel heisst “Die Bewächter”. In den nächsten Monaten wird entschieden, ob “Die Bewächter” tatsächlich produziert wird.

Wen ich als musikalischen Mitspieler gerne dabei haben möchte, ist Severin Zoll. In der Geschichte kommt ein russischer Alphornbläser vor, der zusammen mit seinen Musikerkollegen eine Wohnung in einem Hochhaus besetzt und pausenlos übt. Die Wohnung ist mit Rasputin, Strichnin & Putin angeschrieben.

Hier ein Link auf Severins Musik:

https://www.dropbox.com/s/4yv59o1sdhh3nr8/Korea2015_64%20AlpineTrail.mkv?dl=0

 

 Posted by at 14:35

21. November 2015: Endstation Bern und Kleztett in Schwäbisch-Hall

 Lesungen  Comments Off on 21. November 2015: Endstation Bern und Kleztett in Schwäbisch-Hall
Nov 202015
 

Am 21. November 2015 werde ich im Haus der Bildung, Volkshochschule in Schwäbisch Hall lesen. Begleitet und umrahmt wird die Lesung vom berühmten Kleztett, meiner liebsten Klezmerband. Sie spielen Stücke ihrer neuen CD, die ich noch nicht kenne. Ich bin gespannt auf “Onkel  Karl” und ganz besonders auf “Pudding”.

Mehr Informationen und etwas zum Hören, findet man unter:

www.facebook.com/kleztett
www.soundcloud.com/kleztett

1911635_1_Kleztett_Ensemble1_CE.Brose

 Posted by at 20:11

Oktober 2015: Bildung ins Zentrum von Köniz

 Kultur  Comments Off on Oktober 2015: Bildung ins Zentrum von Köniz
Oct 082015
 

Die Bibliothek Stapfen möchte zügeln, um sichtbarer zu werden und zu einem Haus der Bildung im Zentrum von Köniz beitragen zu können. Unterstützen Sie dieses Anliegen? Dann beteiligen Sie sich an der öffentlichen Mitwirkung.

“Ein Haus der Bildung im Zentrum von Köniz wäre ein Kontrapunkt zu den kommerziellen Anbietern rund um das Zentrum. Ein niederschwelliger Treffpunkt ohne Konsumzwang würde auch am Sonntag für Belebung des Könizer Zentrums sorgen” (Bibliothek Köniz, Stapfen, download am 8.10.15).

Mehr

 Posted by at 06:20

Krimisonntag am 25. Oktober 2015! Lesung in der Bibliothek Köniz Stapfen mit Scones und English Tea

 Lesungen  Comments Off on Krimisonntag am 25. Oktober 2015! Lesung in der Bibliothek Köniz Stapfen mit Scones und English Tea
Oct 082015
 

Ich freue mich sehr, wieder einmal bei mir zu Hause lesen zu dürfen und das erst noch begleitet von einem herrlichen English Tea. Scones inklusive!

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11 Uhr Lesung in der Bibliothek Köniz, Stapfen, anschliessend aktuelle Krimitipps von Sabine Huser. Dazu servieren wir englischen CreamTea mit Scones.

Achtung: Platzzahl für kulinarische Lesung beschränkt, nur mit Reservation, Kosten 10.00 CHF. mehr

 Posted by at 06:17

Zweite Auflage von “Endstation Bern”; “Doppelblind” leider vergriffen

 Bücher  Comments Off on Zweite Auflage von “Endstation Bern”; “Doppelblind” leider vergriffen
Oct 082015
 

Der dritte Band mit Lou Beck “Endstation Bern” stösst erfreulicherweise auf grosses Interesse. Nach kurzer Zeit musste bereits eine zweite Auflage gedruckt werden.

Leider ist nun der erste Band “Doppelblind” nicht mehr erhältlich und der salis-Verlag plant auch keine zweite Auflage. Etwa noch fünf Bände sind bei mir erhältlich und das Buch kann natürlich auch weiterhin bei Bibliotheken ausgeliehen werden.

 Posted by at 05:50

Lou Beck zu Gast am Bücherfestival in Tübingen (D), 15. Mai 2015

 Lesungen  Comments Off on Lou Beck zu Gast am Bücherfestival in Tübingen (D), 15. Mai 2015
Mar 122015
 

Zusammen mit den Schweizer Autorinnen und Autoren Silvio Blatter, Arno Camenisch, Katharina Geiser, Mario Gmür, Maurice Maggi, Franz Hohler, Thomas Meyer und Vincenzo Todisco bin ich zum Bücherfestival in Tübingen eingeladen worden.  Die Autorenliste des Festivals ist wirklich beeindruckend und ich freue mich auf viele spannende Lesungen.
Meine eigene Lesung findet statt am Samstag, 16. Mai 2015, 17h im ehrwürdigen Landgerichtssaal von Tübingen. Wenn ich die Foto von der letztjährigen Krimilesung richtig interpretiere, werde ich bei der Lesung auf dem Richterstuhl sitzen! Ein durchaus merkwürdiges Gefühl. Immerhin hat man einen Hammer, falls es im Saal zu laut werden sollte …
Mehr Infos unter : http://www.tuebinger-buecherfest.de/gast.html

 Posted by at 19:25